Sonntag, 4. Juni 2017

Es ist nicht ...


... einfach die Einzige zu sein die nichts erreicht hat.

In meiner Familie hat jeder eine Ausbildung gemacht, jeder hat etwas in seinem Leben erreicht. Ich hingegen habe keine Ausbildung gemacht, ich wusste überhaupt nicht was ich will. Mal abgesehen davon das ich auch zu nichts Lust hatte. Ich war eh schon immer anders als alle anderen. Jeder hatte ein Ziel, war motiviert, strukturier, ich hingegen war das alles nie und bin es auch heute nicht.

Selbst meine Nichten gehen ihren Weg. Die Große macht ihre Ausbildung und selbst die "kleine" weiß mit ihren 17 Jahren schon wohin es gehen soll.

Ich bin nur Mutter, sonst nichts. Ich bin zu Hause, versuche mein Chaos zu bewältigen und komme irgendwie nie vom Fleck. Das macht mich traurig und für mein Selbstbewusstsein ist es natürlich auch nichts zu sehen wie es bei allen läuft, das sie schon immer, auch im Freundeskreis, ganz anders aufgestellt waren als ich.

Ja Mutter sein ist nicht einfach und als Alleinerziehende schon gar nicht. Man kann mir noch so oft sagen wie toll ich das mache und das man Respekt davor hat wie ich meinen Erlebnissen und den Kindern (eins mit ADS und eins mit hohem IQ) alles schaffe. Aber das sieht von außen immer so toll aus und auch darin bin ich Meister der Darstellung. Schwäche kann ich mir nicht erlauben und auch sonst kann ich wohl kaum erzählen wie oft ich am Ende bin und kaum noch Kraft habe alles zu regeln.

Denn helfen kann mir keiner und wer sollte das auch sein? Das ist etwas was ich lernen musste. Nur weil man sich als "Freund" bezeichnet, heißt das nicht das es auch so ist. Viele Lernphasen waren dafür nötig. Deshalb gibt es in meinem Leben keine Freunde wie bei anderen. Ich schweife vom Thema ab, denke auf das "Freunde" Ding komme ich noch mal zurück wenn mir danach ist.

Wenn ich nur ein wenig von den tollen Genen abbekommen hätte wie meine Schwester oder Cousing und Cousine, dann wäre mein Leben anders verlaufen. Ja, ja, ich jammer und mach nix, aber so klingt es jetzt nur. Ich bin etwas anders als andere Menschen und das alleine in den Griff zu bekommen fällt mir wahnsinnig schwer.

Heute mal ganz nachdenklich über mich selbst.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen